WOW DES MONATSiPhone & Business Tarif

  • O2 Free Business M/L Tarif
  • Vodafone Red+ Business Tarif
  • iPhone XS ab 59,99 €* mtl.
  • iPhone XS Max ab 69,99 €* mtl.
  • iPhone XR ab 49,99 €* mtl.

O2 Free M

mtl. ab 50,80 €*

O2 Free L

mtl. ab 56,47 €*

Vodafone Red+ Special

mtl. ab 56,75 €*

O2 Free Business M+ Apple iPhone15GB LTE

  • 15GB Highspeed-Datenvolumen
    (LTE Max.)1,2
  • 1 Multicards inklusive7
  • Telefonie- und SMS-Flat
    in alle dt. Netze3
  • 60 Inklusiv-Minuten
    ins EU-Ausland4
  • EU-Roaming + Schweiz inklusive5
  • Auf Wunsch Boost Option8 + 4,20€* mtl.
    25GB Daten + 4 Multicards
  • Produktinformationsblatt

O2 Free Business M + iPhone

Apple iPhone XS (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
mtl. Hardware
Aufpreis
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 30,00 €* 44,15 €* 268,- €* 62,98 €*
256GB 30,00 €* 48,35 €* 268,- €* 66,68 €*
512GB 30,00 €* 56,76 €* 268,- €* 75,59 €*

Apple iPhone XS Max (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
mtl. Hardware
Aufpreis
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 30,00 €* 46,25 €* 268,- €* 65,08 €*
256GB 30,00 €* 52,56 €* 268,- €* 71,39 €*
512GB 30,00 €* 56,76 €* 268,- €* 81,12 €*

Apple iPhone XR (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
mtl. Hardware
Aufpreis
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 30,00 €* 31,97 €* 268,- €* 50,80 €*
128GB 30,00 €* 34,49 €* 268,- €* 53,32 €*
256GB 30,00 €* 38,70 €* 268,- €* 57,53 €*

Sie sind an O2 Business Tarif & iPhone Bundle interessiert?

Fragen stellen oder O2 Business Tarif & iPhone Bundle direkt bestellen Ganz einfach über unsere Bestellhotline 0231 – 9892 8687

O2 Free Business L+ Apple iPhone30GB LTE

  • 30GB Highspeed-Datenvolumen
    (LTE Max.)1,2
  • 2 Multicards inklusive7
  • Telefonie- und SMS-Flat
    in alle dt. Netze3
  • 90 Inklusiv-Minuten
    ins EU-Ausland4
  • EU-Roaming + Schweiz inklusive5,6
  • Auf Wunsch Boost Option8 + 4,20€* mtl.
    60GB Daten + 4 Multicards
  • Produktinformationsblatt

O2 Free Business L + iPhone

Apple iPhone XS (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
mtl. Hardware
Aufpreis
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 40,00 €* 44,15 €* 372,- €* 68,65 €*
256GB 40,00 €* 48,35 €* 372,- €* 72,85 €*
512GB 40,00 €* 56,76 €* 372,- €* 81,26 €*

Apple iPhone XS Max (alle Farben)

mtl.Tarif
Grundgebühr
mtl.Hardware
Aufpreis
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 40,00 €* 46,25 €* 372,- €* 70,75 €*
256GB 40,00 €* 52,56 €* 372,- €* 77,06 €*
512GB 40,00 €* 62,29 €* 372,- €* 86,79 €*

Apple iPhone XR (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
mtl. Hardware
Aufpreis
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 40,00 €* 31,97 €* 372,- €* 56,47 €*
128GB 40,00 €* 34,49 €* 372,- €* 58,99 €*
256GB 40,00 €* 56,76 €* 372,- €* 63,20 €*

Sie sind an O2 Business Tarif & iPhone Bundle interessiert?

Fragen stellen oder O2 Business Tarif & iPhone Bundle direkt bestellen Ganz einfach über unsere Bestellhotline 0231 – 9892 8687

Vodafone Red Special++ Apple iPhone11GB LTE

  • 11GB Highspeed-Datenvolumen
    (LTE Max.)10-19
  • Telefonie- und SMS-Flat
    in alle dt. Netze11-18
  • EU-Roaming inklusive11-18
  • 1 Ultracard kostenlos11-18
  • Produktinformationsblatt

Vodafone Red+ Special + iPhone

Apple iPhone XS (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
Einmalige Hardware
Zuzahlung
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 52,95 €* 546,13 €* 202,85 €* 67,25 €*
256GB 52,95 €* 672,18 €* 202,85 €* 72,51 €*
512GB 52,95 €* 882,27 €* 202,85 €* 81,26 €*

Apple iPhone XS Max (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
Einmalige Hardware
Zuzahlung
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 52,95 €* 630,17 €* 202,85 €* 70,76 €*
256GB 52,95 €* 756,22 €* 202,85 €* 76,01 €*
512GB 52,95 €* 966,30 €* 202,85 €* 84,76 €*

Apple iPhone XR (alle Farben)

mtl. Tarif
Grundgebühr
Einmalige Hardware
Zuzahlung
Einmalige
Gutschrift
mtl.
Effektivpreis
64GB 52,95 €* 294,03 €* 202,85 €* 56,75 €*
128GB 52,95 €* 336,05 €* 202,85 €* 58,50 €*
256GB 52,95 €* 420,08 €* 202,85 €* 62,00 €*

Sie sind an Vodafone Business Tarif & iPhone Bundle interessiert?

Fragen stellen oder Vodafone Business Tarif & iPhone Bundle direkt bestellen Ganz einfach über unsere Bestellhotline 0231 – 9892 8687

Wie können wir Ihnen helfen?


FrauHerr








* Alle Preise sind netto in Euro zzgl. gesetzlicher MwSt.
Einmaliger Preis der Hardware ist in netto zzgl. gesetzlicher MwSt. und gilt nur bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages, durch den weitere Kosten entstehen können.
Einzelheiten zu der Grundgebühr, der Anschlussgebühr sowie den Tarifkonditionen entnimmst du bitte den Tarifdetails des jeweiligen Tarifs. Streichpreise beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Netzbetreibers.
Die Angebote sind nur für Geschäftskunden (Gewerbetreibende, Unternehmen, Freiberufler).
Die Auszahlung/Gutschrift wird in Summe durch eine Kombination von Barüberweisungen und Rechnungsgutschriften auf das jeweilige Kundenkonto bei dem Provider hinterlegt. Der genannte Auszahlungsbetrag wird ohne Ausweisung der Mehrwertsteuer überwiesen (gemäß BFH-Urteil vom 27.Februar 2014, VR 18/11, sowie vom 3.Juli 2014, VR 3/12), siehe folgender LINK (PDF). Bei Angeboten mit einer Auszahlung durch Touchcomm erfolgt diese 6-8 Wochen nach der Aktivierung auf das Girokonto des Vertragsinhabers.
Sprach und SMS- Flatrates erfassen nicht Verbindungen zu Sonder/Mehrwert/Premium- und Servicerufnummern. Internet/Datenflatrates werden ab einem bestimmten Datenvolumen auf eine niedrigere Geschwindigkeitsübertragung gedrosselt. Datenvolumen und niedrigere Übertragungsrate finden Sie in den Informationen zum jeweiligen Angebot. Bei Angeboten mit einem rechnerischen oder effektiven Grundpreis errechnet sich dieser inklusive aller Rabatte und Auszahlungen durch Touchcomm und/oder dem Mobilfunkanbieter über die Mindestlaufzeit. Gratis oder Wahloptionen können in spezifischen Tarifen ausgewählt werden und sind zum Teil nur über einen bestimmten Zeitraum und eine spezielle Zielgruppe gültig. Alle Informationen dazu entnehmen Sie bitte der jeweiligen Tarifbeschreibung.

  1. Mobiler Internetzugang mit einer geschätzten max. Datenübertragungsrate für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 29,6 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 17,4 MBit/s) im dt. O2Mobilfunknetz bzw. mit bis zu 50 MBit/s (im Durchschnitt 23,6 MBit/s; Upload bis zu 32 MBit/s, im Durchschnitt 15,6 MBit/s) für ehemalige Kunden der E-Plus Service GmbH & Co.KG, die einmal automatisch auf O2umgestellt wurden. Video-Streaming-Inhalte können bei drohender Überlast einer Funkzelle mit einer mobilfunkoptimierten Auflösung von bis zu 480p (SD-Qualität vergleichbar DVD-Qualität) übertragen werden. Der mobile Internetzugang kann/darf nur mit Smartphones, Tablets oder sonstigen Geräten genutzt werden, die eine mobile Nutzung unabhängig von einem permanenten kabelgebundenen Stromanschluss ermöglichen (nicht z.B. in stationären LTE-Routern). Soweit erforderlich, führt Telefónica Verkehrsmanagement-Maßnahmen durch, um den Verkehrsfluss in dem Ausnahmefall einer lokalen Netzüberlastung zu optimieren. In den Tarifen O2 Free Business S–L gültig bis zum Verbrauch des im Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit.
  2. Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens kann ohne Datenvolumenbegrenzung mit bis zu 1.000 KBit/s (Download im Durchschnitt 996 KBit/s) weitergesurft werden (HD-Video-Streaming und Internet-Anwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen sind nicht uneingeschränkt möglich), Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 964 KBit/s.
  3. In den Tarifen enthalten ist eine Allnet-Flat für innerdeutsche Gespräche und SMS in alle Netze (ausgenommen Sonderrufnummern und Premium SMS).
  4. Im O2 Free Business Unlimited sind Standardgespräche aus Deutschland in alle EU-Mitgliedsstaaten sowie die Schweiz, Andorra und Liechtenstein enthalten, außer Rufumleitungen und Mailbox-Weiterleitungen. In den Tarifen O2 Free Business S–L sind nur Inklusiv-Minuten für Standardgespräche enthalten. Ungenutzte Inklusiv-Minuten sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.
  5. World-Roaming:
    In den Weltzonen 2 u. 3 sind im Tarif O2 Free Business Unlimited die folgenden Leistungen pro Abrechnungsmonat inkludiert: 100 Inklusiv-Einheiten für ein- oder ausgehende Gesprächsminuten oder SMS (ohne Sonderrufnummern, Gespräche/SMS auf See oder aus bzw. zu Satellitennetzen) sowie 500 MB Datenvolumen. Ausgenommen sind die folgenden Länder: Usbekistan, Namibia, Nepal, Liberia, Kirgisistan, Malediven, Äthiopien und Dschibuti. Nicht verbrauchte Einheiten verfallen am Ende des Abrechnungsmonats. Telefónica Germany behält sich vor, im Einzelfall eine Umgruppierung von Ländern vorzunehmen.
  6. EU-Roaming + Schweiz inklusive:
    Die Leistungen (Gespräche, SMS, Daten) können auch in der Weltzone 1 (EU-Ausland, Norwegen, Island, Liechtenstein) in Anspruch genommen werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen in der Weltzone 1 werden Aufschläge gemäß der EU-Fair-Use-Policy erhoben. Zudem kann auch in den Non-EU-Ländern Schweiz, Andorra und Isle of Man unendlich telefoniert und ein Datenvolumen von 1 GB monatlich genutzt werden.
  7. Multicards:
    Zum Tarif können bis zu 4 weitere Multicards (mit Voice-/SMS-Flat u. Datennutzung) zugebucht werden, die jeweils auf das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen zugreifen. Für die Tarife O2 Free Business S–L z.B. mit Buchung der Boost-Option, siehe 9. In Summe können maximal 5 Multicards genutzt werden.
  8. O2 Business Boost Option:
    Mtl. Grundpreis der Boost Optionen jeweils 4,20 € (netto). Die Boost Optionen erhöhen das mtl. Inklusiv-Datenvolumen des O2 Free Business S von 2 GB auf 4 GB (Boost S), des O2 Free Business M von 15 GB auf 25 GB (Boost M) und des O2 Free Business L von 30 GB auf 60 GB (Boost L) sowie die zum Tarif kostenfrei hinzubuchbaren Multicards auf insgesamt 4. Übertragungsgeschwindigkeit, Mindestlaufzeit und Kündigungsmöglichkeit richten sich nach dem zugrundeliegenden Mobilfunktarif, d.h. die Boost Optionen haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten, können bei nachträglicher Bestellung aber zu dem Zeitpunkt gekündigt werden, zu dem die Kündigung des Mobilfunktarifs möglich ist, dessen Inklusiv-Datenvolumen mit der Boost-Option erhöht wird.
  9. DSL Vorteil:
    Der O2 my Office M Flex mit bis zu 50 MBit/s kann im Zeitraum vom 01.10.- 31.12.2018 für mtl. 4,20 € Grundgebühr dazu bestellt werden, soweit VDSL am Kundenstandort verfügbar ist („DSL Vorteil“). Der Vorteil gilt, solange der O2 Free Business Unlimited Vertrag besteht. Enthalten sind innerdeutsche Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen ins In- und Ausland, Konferenzverbindungen und Mehrwertdienste) sowie Internetzugang mit einer Übertragungsgeschwindigkeit zwischen 6.000 und 50.000 KBit/s Downstream und zwischen 700 und 10.000 KBit/s Upstream. Der Tarif kann jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Erforderlich ist ein Router, der auf Wunsch für die Vertragsdauer zur Verfügung gestellt werden kann, z.B. die HomeBox 2 für mtl. 1,67 € (Versandkosten 8,40 €).
  10. Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 1/2018: 44,53 Mbit/s im Download und 18,83 Mbit/s im Upload in Stadtgebieten (Walktest). Ihre individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Ihrem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Ihrer Funkzelle ab. Ihr eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 40 Städten, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 450 Städten zur Verfügung. (Stand April 2018). Eine Liste der Städte finden Sie auf www.vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommen Sie auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.Vodafone nimmt keine Verkehrsmanagement-Maßnahmen vor, die die Qualität des Internet-Zugangs, die Privatsphäre oder den Schutz personenbezogener Daten beeinträchtigen. Um Engpässe zu vermeiden, behält Vodafone sich vor, Verkehrsmanagement-Maßnahmen einzuführen, um den Verkehrsfluss zu optimieren. Gleiches gilt für Maßnahmen zur Sicherung der Integrität und Sicherheit des Netzes. Es gilt außerdem für Maßnahmen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich sind, z.B. für Katastrophenfälle.Zur Sicherung der Integrität und Sicherheit des Netzes können z.B. Portsperren eingerichtet werden, wodurch einzelne Anwendungen oder Dienste, die die geblockten Ports nutzen, beeinträchtigt werden bzw. nicht über diese Ports nutzbar sind. Angaben zu den dauerhaft gesperrten Ports und zu den Auswirkungen auf die Anwendungs- bzw. Dienstenutzung finden Sie unter www.vodafone.de/portsperren. Es können darüber hinaus kurzfristige Sperrungen eingerichtet sein.Die Geschwindigkeit Ihrer Internet-Verbindung können Sie In der MeinVodafone-App überprüfen. Bei erheblichen Abweichungen von der jeweiligen beworbenen Download- oder Upload-Geschwindigkeit kann die Nutzung des Internets deutlich verlangsamt sein. Z. B. sind Downloads und das Laden von Internet-Seiten deutlich verlangsamt oder nicht möglich. Audio- und Video-Streaming Dienste sind nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Inwieweit Sie Apps nutzen können, hängt von den Anforderungen der jeweiligen App ab.Die Nutzung von VoLTE kann Ihre Datengeschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- und Upload reduzieren. Wenn Sie das vereinbarte Datenvolumen erreicht haben, surfen Sie mit geringerer Geschwindigkeit weiter. Instant Messaging Dienste, E-Mails oder vergleichbare Dienste können Sie weiterhin nutzen. Bei großem Datenumfang, z. B. durch Bilder oder Videos, ist die Nutzung aber deutlich langsamer. Downloads und das Laden von Internet-Seiten sind deutlich verlangsamt oder nicht möglich. Audio- und Video-Streaming-Dienste sind nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Inwieweit Sie Apps nutzen können, hängt von den Anforderungen der jeweiligen App ab. Werden die vertraglich zugesicherten Up- und Download-Geschwindigkeiten im deutschen Vodafone-Netz anhaltend oder dauerhaft wiederholt erheblich unterschritten, kann der Kunde eine Beschwerde an Vodafone richten. Oder er kann eine angemessene Frist zur Nacherfüllung setzen. Wird die Leistung dann weiterhin nicht vertragsgemäß erbracht, kann er kündigen.
  11. Die Mindestlaufzeit des Tarifes beträgt 24 Monate und hat eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Der Tarif ist erstmalig zum Ende der Mindestlaufzeit kündbar; wird nicht (rechtzeitig) gekündigt, verlängert er sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraumes. Der Kunde darf die Vodafone-Karte ausschließlich als Endkunde im dafür üblichen Umfang und nur zum Aufbau manuell über das Mobilfunk-Endgerät gewählter Verbindungen, SMS und MMS nutzen. Unzulässig ist die Nutzung zum Betrieb von Mehrwert- oder Massenkommunikationsdiensten (z.B. Faxbroadcastdiensten, Telemarketing- oder Call-Center-Leistungen), zur Erbringung von entgeltlichen oder unentgeltlichen Zusammenschaltungs- oder sonstigen Telekommunikationsdienstleistungen für Dritte, zur Weitervermittlung von Mobilfunk-Teilnehmern im Vodafone-Netz oder in andere Netze über die Vodafone-Karte, zur Herstellung von Verbindungen, bei denen der Anrufer aufgrund des Anrufs und/oder in Abhängigkeit von der Dauer der Verbindungen Zahlungen oder andere Vermögenswerte Gegenleistungen Dritter erhält (z.B. Verbindungen zu Werbehotlines). Vodafone behält sich vor, nach 24 Stunden jeweils eine automatische Trennung der Verbindung durchzuführen.
  12. Die hier angegebenen Preise sind Netto-Preise. Maßgeblich für die Abrechnung sind die im Regelfall vierstellig ausgewiesenen Netto-Preise. Sofern die letzten Ziffern des Preises „0“ sind, werden die Preise lediglich mit zwei Nachkommastellen ausgewiesen. Die Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung erst zum Gesamtrechnungsbetrag addiert, der mit zwei Stellen nach dem Komma angegeben ist.
  13. Wird eine SIM-Karte in einem Abrechnungszeitraum mehr als 15.000 Minuten für nationale Standardgespräche genutzt oder mehr als 7.500 Minuten für Roaming-Standardgespräche oder 7.500 Minuten für internationale Standardgespräche genutzt bzw. für mehr als 3.000 nationale und europäische Standard-SMS, ist Vodafone berechtigt, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen. Sondernummern sind jeweils ausgenommen. Für CSD-Datenverbindungen und Fax-Verbindungen ins deutsche Festnetz und netzintern gilt ein Minutenpreis von 0,12 Euro. Für CSD-Datenverbindungen und Fax-Verbindungen in die Group oder zur virtuellen TK-Anlage gilt in allen Tarifen ein Preis von 0,06 Euro. Verbindungen mit Vodafone-HSCSD werden jeweils zum doppelten Minutenpreis abgerechnet. Bei 60/1-Takt wird die erste Minute stets voll, danach sekundengenau abgerechnet. Für Verbindungen zu Sondernummern gilt stets der 60/1-Takt.
  14. In den Red Business+ Tarifen ist die nationale Sprach,- SMS- und MMS-Flat auch für das europäische Ausland in den folgenden Ländern gültig: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee – La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil) (max. 7.500 Minuten, 3.000 SMS und 1.500 MMS). Bei den Red Business+ Tarifen ist für abgehende Verbindungen im außereuropäischen Ausland sowie ankommende Verbindungen im außereuropäischen Ausland die Tarifoption Vodafone World automatisch voreingestellt. Informationen zu den Preisen für abgehende Telefonie im außereuropäischen Ausland entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443 „Vodafone World“. Eine Übertragung nicht verbrauchter Frei-Minuten, -SMS und -MMS in den Folgemonat ist nicht möglich. Nach Verbrauch der Inklusivvolumina gelten die Folgepreise für abgehende und ankommende Gespräche, SMS und MMS im Ausland gemäß des individuell hinterlegten Tarifes (Standard: Vodafone World). Bei Nutzung der Frei-Minuten werden alle ankommenden und abgehenden Gespräche, falls keine individuelle Taktung gewählt wurde, im Takt 60/1 abgerechnet. Im Übrigen gilt die Taktung des hinterlegten Tarifs (beispielsweise Vodafone World, Vodafone ReiseVersprechen). Das Vodafone ReiseVersprechen ist zu allen Vodafone Red Business+ Tarifen optional zubuchbar. Nähere Informationen zum Vodafone ReiseVersprechen entnehmen Sie bitte dem Vodafone InfoDok 464.
  15. Die Frei-Minuten pro Monat werden angerechnet für Standardgespräche in die Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee – La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). Abgerechnet werden die Frei-Minuten im Abrechnungstakt des gewählten Basistarifes. Eine Übertragung nicht verbrauchter Frei-Minuten in den Folgemonat ist nicht möglich.
  16. Bei den Tarifen Vodafone Red Business S+ und Red Business Special+ sind für den SMS- und MMS-Versand pro Monat 60 Standard-SMS und -MMS enthalten, beim Tarif Vodafone Red Business M+ 120 Standard-SMS und -MMS pro Monat, bei den Tarifen Vodafone Red Business L Europe+ und Vodafone Red Business XL+ bis zu 3000 Standard-SMS und 1500 Standard-MMS. Diese Frei-SMS oder Frei-MMS können Sie in diese Länder versenden: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und Reunion), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern. Über die Inklusiv-Leistung hinausgehende SMS oder MMS werden gemäß dem zugrundeliegenden Mobilfunk-Vertrag berechnet. Nicht aufgebrauchtes Volumen kann nicht auf den Folgemonat übertragen werden.
  17. Die jeweils angegebenen Inklusiv-Datenvolumina gelten für den ein- und abgehenden paketvermittelten Datenverkehr in Deutschland und im europäischen Ausland. Bei den Vodafone Red Business+ Tarifen können Sie bis zum jeweilig genannten Datenvolumen im jeweiligen Abrechnungszeitraum mit maximaler LTE-Geschwindigkeit (bis zu 500 Mbit/s) surfen. Danach surfen Sie mit bis zu 64 kbit/s. Die jeweiligen erhöhten Inklusiv-Datenvolumina in den Tarifen Red Business S+, Special+, M+ und L Europe+ gelten für Neuaktivierungen und Vertragsverlängerungen mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nach dem 20. Juni 2017. Die Nutzung des LTE-Netzes ist nur mit LTE-fähigem Endgerät möglich. Am Ende jeder Verbindung, mind. jedoch nach 24 Std. wird auf den nächsten vollen 10 kB-Block aufgerundet. Taktung/Rundung erfolgt bei Verbindungen über den APN wap.vodafone.de, web.vodafone.com und CDA. Zugriffe auf MobileMail-Postfächer über den APN wap.vodafone.de per POP3/IMAP werden nicht zu den Konditionen des Inklusiv-Volumens abgerechnet. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraumes. Die Inklusiv-Datenvolumina können Sie in den folgenden Länder nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und Reunion, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.
  18. Bei den Vodafone Red Business+ Tarifen ist für die Datennutzung der Tarif Vodafone World Data voreingestellt. Nähere Informationen zum Tarif Vodafone World Data entnehmen Sie bitte dem InfoDok 443. Ausnahmen: Beim Tarif Vodafone Red Business S+ sind für die Datennutzung im europäischen Ausland pro Monat zusätzlich 100 MB für ankommende und abgehende Daten enthalten, beim Tarif Vodafone Red Business Special+ entsprechend 1 GB pro Monat, beim Tarif Vodafone Red Business M+ entsprechend 300 MB pro Monat. Die Frei- MB oder GB können Sie in den folgenden Ländern nutzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer-Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch Übersee – La Réunion, Französische Antillen / Französisch Westindische Inseln (Guadeloupe, St. Martin, Martinique, St. Barthélemy), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). Bei der Abrechnung des verbrauchten Datenvolumens wird am Ende jeder Verbindung auf den nächsten vollen 10 kB-Block aufgerundet (10 kB-Takt). Eine Übertragung nicht verbrauchten Inklusiv-Datenvolumens auf den Folgemonat ist nicht möglich. Nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens erfolgt eine Drosselung auf bis zu 64 kbit/s im Downstream.
  19. Gilt für die Tarife Red Business Special+, M+ und L Europe+:
    Aktion bis 04.02.2019: Neukunden im Tarif Red Business Special+ bekommen dauerhaft ein zusätzliches Datenvolumen von 5 GB pro Abrechnungszeitraum (insgesamt 11 GB pro Monat), im Tarif Red Business M+ 7 GB zusätzlich (insgesamt 16 GB pro Monat) und im Tarif Red Business L Europe+ 8 GB zusätzlich (insgesamt 23 GB pro Monat). Das zusätzliche Datenvolumen entfällt bei einem Wechsel in einen anderen Tarif. Die Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Daten-Promotions.